Rose Weissgerber studierte in Köln bei David Smeyers und Kai Wessel "Interpretation Neue Musik". Bei dem Masterabschlusskonzert ihres vorherigen Gesangstudiums sang sie die deutsche Erstaufführung des Werkes „Mr. Tambourine Man“ von John Corigliano. Im Rahmen des Studiums durfte sie 2017 mit Heinz Holliger arbeiten und auftreten. Im selben Jahr sang sie Aufnahmen für den Deutschlandfunk und war seitdem wiederholt zu Gast. 2018 nahm sie dort gemeinsam mit dem Pianisten Lucas Huber Sierra Lieder des Schweizer Komponisten auf. Musikalisch und gesanglich versucht sie Werke von zeitgenössischen KomponistInnen, Stimmexperimente und eigene elektronische Werke in Ihren Konzerten zu vereinen.

Sprache und Klangexperimente sind ein zentraler Aspekt ihrer Auftritte.


2018 gründete die Sängerin mit der Mezzosopranistin Manon Blanc-Delsalle das Duo Timbral.

https://www.facebook.com/Duo-Timbral-508697459666811/

rose.weissgerber@gmx.de

 .